Untersuchungsspektrum

Der erste und wichtigste Schritt zur Erkennung von Erkrankungen ist das Gespräch mit dem Patienten. Darauf folgt eine körperliche Untersuchung wie beispielsweise das Abhören von Herz und Lunge.

Oft ist es dann sinnvoll, diese erste Untersuchung durch eine apparative Diagnostik zu ergänzen. Wir bieten Ihnen hierzu eine große Bandbreite dieser zusätzlichen Untersuchungen in unserer Praxis an. Dazu gehören:

EKG
Sinnvoll bei Brustschmerzen oder unregelmäßigem Herzschlag  zum Ausschluss von Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße (Herzinfarkt).

Langzeit-EKG
Mit einem kleinen, z.B. am Hosengürtel tragbaren Aufzeichnungsgerät können fortwährenden über 24 Stunden auch nur zwischenzeitlich auftretende Herzrhythmusstörungen erfasst und  behandlungsbedürftige von harmlosen Herzrhythmusstörungen unterschieden werden.

Belastungs-EKG
Diese Untersuchung ist entscheidend bei der frühzeitigen Erkennung von einer Verengung der Herzkranzgefäße (Koronare Herzerkrankung) oder zum Erfassen der Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems.

Langzeit-Blutdruckmessung
Mit einem kleinen, z.B. am Hosengürtel tragbaren Aufzeichnungsgerät kann fortwährenden über 24 Stunden der Blutdruck aufgezeichnet werden zur Überprüfung von Diagnose und Behandlungserfolg bei Bluthochdruck.

Lungenfunktionsuntersuchung
Diese Untersuchung dient der Erkennung von Lungenerkrankungen wie Asthma und chronischer Bronchitis sowie zur Überprüfung des Behandlungserfolges im Verlauf.

Ultraschall (Sonographie) von Bauchraum, ableitenden Harnwegen, Lunge
die Ultraschalluntersuchung ist  eine hervorragende Methode, Organe wie Leber, Nieren und Gallenblase zu beurteilen, ohne daß es dabei zu einer Strahlenbelastung wie bei Röntgenuntersuchungen kommt.

Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse
Durch einen speziellen, hochauflösenden Schallkopf ist es möglich, die Struktur der Schilddrüse detailliert darzustellen und Veränderungen wie Knoten oder Zysten gut zu beurteilen.

Ultraschalluntersuchung der Gelenke und Weichteile
Durch einen speziellen, hochauflösenden Schallkopf ist es möglich, Gelenk- und Weichteilstrukturen zu beurteilen und z.B. entzündliche Veränderungen bereits in einem sehr frühen Stadium zu erfassen.

Duplexultraschall, Ultraschalluntersuchung der Blutgefäße
Diese Methode erlaubt es, u.a. durch farbliche Darstellung der Blutflüsse die Durchgängigkeit von Blutgefäßen zu beurteilen. Damit können Blutgerinnsel in Venen (Thrombosen) und Engstellen von Arterien (z.B. der Halsschlagader) erkannt werden.

umfangreiche Laboruntersuchungen
Alle wichtigen Laboruntersuchungen können kurzfristig (innerhalb von 12-24 Stunden) bestimmt werden.
Hierzu zählen u.a.:  großes Blutbild, Nieren- und Leberwerte,  Blutsalze, Blutgerinnung, Entzündungswerte, Blutzucker einschl. Langzeit-Blutzuckerwert, Blutfette (Cholesterin/Triglyceride) etc..  Weiterhin führen wir durch bzw. veranlassen auch aufwendigere Untersuchungen wie z.B. immunologisch/ rheumatologische Analysen (z.B. Antikörper-Diagnostik, Analysen von Gelenkpunktaten).  

Unterschiedliche Schnelltests, die unmittelbar während Ihres Aufenthaltes in der Praxis durchgeführt und ausgewertet werden können, stehen zur Verfügung: z.B. Scharlach-Schnell-Test, Urin-Stix (Zur Erkennung von Harnwegsinfekten), Blutzucker-Test.

Drs. Begemann, Weigand, Unland-Schöffel, Brenner Ärzte in Partnerschaft

Anschrift & Kontakt
Dr. med. Irmi Begemann
Dr. med. Thomas Weigand
Dr. med. Anne Unland-Schöffel
Dr. med. Lukas Brenner

Oberndorfer Strasse 2
D-93077 Bad Abbach
Telefon    09405 1099
Telefax    09405 7287

Opens window for sending emailinfo(at)praxis-abbach.de 
Opens external link in new windowwww.praxis-abbach.de 

Sprechzeiten
Mo - Fr 07:00 bis 12:00 Uhr
Mo, Di, Do 15:00 bis 18:00 Uhr *
* und nach Vereinbarung

Rollstuhlgerechte Praxis!

kurze Wartezeiten
Um Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten und den Praxisablauf zu erleichtern, bitten wir Sie für Ihren Praxisbesuch einen Termin zu vereinbaren

Parkmöglichkeiten 
Kostenlose Parkplätze stehen auf dem praxiseigenen sowie dem unmittelbar angrenzenden öffentlichen Parkplatz  (Parkplatz Kindergarten St. Nikolaus) ausreichend  zur Verfügung.

Busanbindung
Mit den Linien 16 und 19 des Regensburger Verkehrsverbundes (RVV) erreichen sie bequem unsere Praxis. Steigen Sie bitte an der Haltestelle „Bad Abbach- Abzweigung Oberndorf“ aus, die Entfernung zur Praxis beträgt dann noch ca. 50 m.

Opens external link in new windowAnfahrt

 
 
Impressum & DatenschutzHaftungsausschlussKontakt